Gewohnheiten : 40 Minuten für das Lesen der Zeitung

Tageszeitungen werden nach einer Untersuchung der Zeitungsmarketing-Gesellschaft (ZMG) im Durchschnitt 40 Minuten lang gelesen.

Männer beschäftigen sich mit 42 Minuten sogar etwas länger als Frauen (38 Minuten) mit den Blättern. Das berichtete die ZMG am Dienstag aufgrund einer repräsentativen Umfrage unter rund 1000 Erwachsenen im Herbst 2008. Die längste Zeit verbringen Leser im Alter von mehr als 49 Jahren mit ihrer Zeitung – im Durchschnitt 48 Minuten. Die Jüngeren schauen etwas über eine halbe Stunde pro Tag in die Zeitung.

Das größte Interesse der Leser gilt nach der Studie dem Lokal-/Regionalteil (92 Prozent). Es folgen Vermischtes (91), Politik aus Deutschland (88), Internationale Politik (81) und Wirtschaft (75). Auf den hinteren Plätzen rangieren das Feuilleton (71), Sonderbeilagen (61) und Sport (59).

In Zeitungsanzeigen sehen die Befragten mit Abstand die wichtigste Möglichkeit, sich vor dem Einkauf über Angebote von Unternehmen zu informieren. Danach folgen Wurfsendungen in den Briefkästen und die Werbung in Anzeigenblättern. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar