Medien : "Hamburger Morgenpost": Boulevardzeitung schafft die Wende

Die Boulevardzeitung "Hamburger Morgenpost" schreibt wieder Gewinn. Zwischen dem 1. November 1999 und dem 30. Juni 2000 lag der Überschuss bei 1,4 Millionen DM, erklärte die neue Geschäftsführung. In den vier Monaten davor lagen die Verluste bei 1,44 Millionen DM. Damit haben Medienunternehmer Frank Otto und Künstler-Erbe Hans Barlach die Trendwende geschafft. Sie hatten das Blatt im Herbst 1999 von Gruner + Jahr übernommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben