Medien : „Hast du zu viel Wodka getrunken?“

Am 9. November kamen wir von einer Gruppenreise aus Moskau nach Berlin zurück. Zu Hause in Wedding angekommen, machte ich den Fernseher an und kam gerade rechtzeitig, als Schabowski den berühmten Zettel vorlas, dass „sofort, unverzüglich“ eine Ausreise nach West-Berlin möglich sei. Ich sagte zu meiner Frau: „Die machen die Mauer auf!“ Anschließend rief ich meine Cousine in Ostberlin an: „Die Mauer geht auf!“ Sie fragte nur ganz cool, ob es in Moskau zu viel Wodka gegeben habe. Meine Frau wollte zur Bernauer Straße, aber dann blieben wir doch vor dem Fernseher und warteten auf unsere Nichte, die schon Mitte 1989 aus der DDR ausgereist war. Sie kam dann mit lautem Hallo, mit Lachen, aber auch mit Freudentränen. Die halbe Nacht wurde geredet und diskutiert, aber wir mussten ja alle am nächsten Morgen zur Arbeit.

KARL-HEINZ FÜLLBERG (62)

Rentner aus Berlin-Reinickendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben