Medien : Heiße Fernseh-Luft im WM-Fußball

Joachim Huber

Wenn heute morgen die Einschaltquoten für das WM-Testspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Luxemburg publik werden, dann wird das ZDF die Schmach vom Lerchenberg endgültig überwunden haben. Die Quote der Live-Übertragung gestern wird die Quote vom 16. Mai vergessen machen. Damals erzählte Johannes B. Kerner die erste Folge der Dokumentation „Faszination Fußball“, wollten ihm nur 1,61 Millionen Zuschauer folgen. An so wenig Publikum bei einer Sendung um 20 Uhr 15 konnten sich selbst die Grauhaarigen im ZDF kaum erinnern. Der Schock saß so tief, dass Folge zwei von „Faszination Fußball“ am Dienstag um 0 Uhr 20 versteckt wurde.

Immerhin, am Freitag erreichte „Unsere Besten – Fußballer“ mit dem Wer-auch-sonst-Gewinner Franz Beckenbauer 3,68 Millionen Zuschauer. Das ZDF ist, wie auch die ARD und der Privatsender RTL, WM-Sender. Die drei Free-TV-Programme übertragen 56 der 64 Turnierspiele. Damit das Publikum dies auch niemals vergisst, haben sich die Sender dem Publikum ein üppiges Warm-up-Programm verordnet. Die ARD jagte eine WM-Show nach der anderen durchs Programm, in den „Legenden“ wird am Montag Pelé gefeiert. RTL jubilierte am Freitag über „Die spektakulärsten Fußball-Momente“, heute gibt es ein WM-Spezial von „Wer wird Millionär?“.

Das Publikum reagiert auf diese Ball-Orgie sehr zurückhaltend. Das Fernsehen ist einer Selbsttäuschung erlegen. Der Fußball, die Fußball-WM, ist kein Selbstläufer – es sei denn, Fußball ist das, was zwischen Anpfiff und Abpfiff 90 Minuten gespielt und übertragen wird. Selbst das bedeutungslose Testspiel der Nationalelf gegen den FSV Luckenwalde verfolgten 3,55 Millionen Zuschauer live, und das an einem Wochentag und um 17 Uhr 45. ARD, ZDF und RTL werden das Publikum weiter mit Sendungen rund ums runde Leder zuschütten. Sollte die „Binse“ stimmen, dass Vorfreude die schönste Freude sei, dann stimmt sie beim Fußball nicht. Nur Live-Fußball ist schön, der Rest ist Nebensache.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben