Hochzeits-Highlights auf Youtube : Heiratsanträge mit Seufz-Faktor

"Willst du meine Frau werden?" Der Heiratsantrag eines US-Amerikaners, für den dutzende Freunde auf offener Straße eine aufwendige Choreografie tanzten, ist ein Klickhit im Netz. Wir zeigen weitere Anträge, die online die Runde machten. Tipp: Taschentücher bereit halten!

von
Ein Ring sie zu knechten? Hochzeitshighlights auf Video gebannt.
Ein Ring sie zu knechten? Hochzeitshighlights auf Video gebannt.Foto: dpa

Als weltweit erster "Live Lip-Dub"-Antrag wird der Heiratsantrag von Isaac Lamb bei Youtube angepriesen. Während seine Freundin im Kofferraum auf einen "ganz speziellen" Song hingewiesen wird, nimmt der Antrag seinen Lauf, dutzende Freunde tanzen auf offener Straße, singen im Playback - und die passende Musik hört die Braut per Kopfhörer. Der Song "Marry me" von Bruno Mars ist so eindeutig, dass er dabei nicht zum ersten Mal für einen Kniefall missbraucht wird.

Flashmob in Disneyland:

Bereits vor über einem Jahr überraschte ein junger Mann in Downtown Disney seine Liebste. Während beide gemeinsam mit Freunden einen entspannten Tag in Disneyland verleben, werden Sie von einem Flashmob (einem kurzen, scheinbar spontanen Menschenauflauf auf einem öffentlichen Platz) überrascht. Ganz unvorbereitet war der zukünftige Ehemann jedoch nicht. Die vorab Eingeweihten filmten die Emotionen der Freundin aus jedem erdenklichen Blickwinkel. Jedes Lächeln, jede Freudenträne. Von der neugierigen Verwunderung, über die Überraschung bis hin zum leisen "Ja, ich will."

Hier können Sie den Antrag sehen:

Tanzeinlage auf dem Campusgelände:
Der Klassiker unter den Youtube-Heiratsanträgen ist der von Nam and Trang. Die beiden lernten sich auf der UCLA kennen. Bei einem gemeinsamen Ausflug aufs Campus-Gelände zeigt er sich ebenso verwundert wie seine Freundin, bevor er selbst beginnt, das Tanzbein zu schwingen. Besonderes Highlight sind die Verwandten von Trang, die, angereist aus allen Teilen der Staaten, diesen Heiratsantrag zu einem ganz persönlichen Moment machen. Und auch, wenn die junge Fast-Braut seine Liebesbekundungen neckisch mit "cheesy" (engl. "kitschig") kommentiert, können wir beruhigen. Die Gute sagt letztendlich "ja".

Sehen Sie hier das Video:

Herzinfarkt beim Heiratsantrag:

Ganz ohne Musik und Tanz kommt folgender Heiratsantrag aus. Ganz klassisch verschafft sich hier der Bräutigam vor dem versammelten Freundeskreis Gehör. Was eigentlich ein entspanntes Picknick auf dem Dach eines Wohngebäudes sein sollte, endet mit einem halben Herzinfakt bei der Bald-Braut und einem spektakulären Stunt - Prädikat: besonders empfehlenswert:

Sehen Sie hier den wagemutigen Antrag samt spektakulärem Stunt von Josh:

Antrag mit Internet-Memes:

Folgender Antrag ist wohl nur was für Kenner. Im November 2011 bekommt eine Freundin in einem Restaurant einen Antrag ganz ohne Worte. Statt auf die Knie zu fallen und ihr mit Worten seine Liebe zu beteuern, bleibt der Bräutigam in spe vor den Fensterfronten des Etablissements stehen. Die gedruckten Pappschilder, die er stattdessen seiner Liebsten entgegen hält sind jedoch nicht weniger romantisch, als ein klassischer Heiratsantrag. Die eingestreuten Internet-Memes (lustige Links, Bilder, Lieder oder Videos, die sich schnell im Netz verbreiten und in vielfältiger Form variiert und kopiert werden) sorgen nicht nur bei ihm selbst, sondern auch bei der bald Angetrauten für ein breites Grinsen.

Seite 1 von 2 Artikel auf einer Seite lesen

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben