Kate & William : Wo heiraten sie denn?

Vom Morgengrauen bis in die Nacht: Der kommentierte TV-Planer zur königlichen Heirat von William und Kate. Auch Tagesspiegel.de ist live dabei: Ab 10 Uhr bloggen wir für Sie die Hochzeit in Bildern.

von
ARD royal. Mareile Höppner (links), Rolf Seelmann-Eggebert und Barbara Schöneberger wollen die Zuschauer im Ersten über die Hochzeit in London informieren.
ARD royal. Mareile Höppner (links), Rolf Seelmann-Eggebert und Barbara Schöneberger wollen die Zuschauer im Ersten über die...Foto: NDR

Die Royalisten in ihrem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf. Das muss auch Martin Stadelmaier zur Kenntnis nehmen. Als Chef der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz koordiniert er die Rundfunkpolitik der Länder, was er nicht koordinieren kann, das ist der Fernsehwahnsinn um die Hochzeit von William Windsor und Kate Middleton in London: ARD und ZDF, RTL und Sat 1, n-tv und N 24 übertragen live und parallel. Der SPD-Politiker kritisiert insbesondere, dass die gebührenfinanzierten Anstalten das Ereignis über viele Stunden mit eigenen Sendungen, Teams und Moderatoren übertragen. „Das kann man den Menschen nicht vernünftig erklären. Eine gemeinsame Berichterstattung von ARD und ZDF hätte ausgereicht.“ Es gebe an diesem Tag auch eine Menge Leute, die etwas anderes als eine Adelshochzeit sehen wollten.

Es geht vom Morgengrauen bis in die Nacht um Gäste, Gerüchte, Garderobe, Geschichten, Gesten. Um zwölf Uhr deutscher Zeit beginnt der Kirchgang, um 14 Uhr 25 sollen William und Kate auf dem Balkon von Buckingham Palace knutschen. Für alle übertragenden Programme gilt: Die britische BBC produziert das weltweit gezeigte Livebild, da werden sich die Programme in Deutschland überhaupt nicht unterscheiden. Unterschiede gibt es nur beim Drumherum, bei den Kommentatoren, Reportagen und bei der Länge der Sendestrecke. ARD, ZDF und RTL wollen um 15 Uhr aufhören, sollte bis dahin nicht geheiratet worden sein, wird verlängert. Die Quotenerfahrung lehrt, dass die Zuschauerinnen ab 65 Jahren bei Adelshochzeiten die größte Klientel stellen, junge Männer die kleinste. Generell gilt: Frauen seufzen, Männer leiden vor dem Schirm.

ARD: Zwischen neun und 15 Uhr führt „Brisant“-Moderatorin Mareile Höppner das Publikum durchs Geschehen. Sie wird nur garnieren können, was Rolf Seelmann-Eggebert kommentiert. Die graue Royal-Eminenz  hat schon 1981 die Eheschließung von Charles und Diana beglaubigt, der Mann ist derart profund im Thema, dass er jedem Adligen unter den 1800 Gäste in der Westminster Abbey einen Stammbaum an den Hals hängen kann. Schweigt „RSE“, dann soll die Society-Expertin Bettina von Hase (heißt wirklich so) reden, während die Talkstrippe Barbara Schöneberger in Londons Straßen Skurriles und Spannendes erbarmungslos jagt. Zusammenfassungen laufen um 17 Uhr 15 und 20 Uhr 15.



ZDF: Das Zweite versichert in einer Presseaussendung, dass „die Zuschauer keinen der romantischen Momente der Märchenhochzeit des Jahres verpassen“. Also wird von neun bis 15 Uhr übertragen, 17 Uhr 45 und 22 Uhr 45 wird zurückgeblickt, selbst „Lanz kocht“ royal. Hoffentlich rockt die „heute-show“ um 23 Uhr den Wahnsinn. Das „bewährte ZDF-RoyalTeam“ Karen Webb und Norbert Lehmann fährt virtuell in der Kutsche mit, Experten, Korrespondenten und andere Feuchtaugen stehen Spalier. Dass Andrea Kiewel, stets lustige Deern im „ZDF-Fernsehgarten“, auch in London ihr Unwesen treibt, zeigt, dass der Sender aus Mainz alles auf Karneval-Niveau bringen kann.



Sat 1: Der Privatsender sendet rekordverdächtige 750 Minuten, von 5 Uhr 30 bis 18 Uhr. Ulla Kock am Brink grüßt aus London mit No-Name-Adelsexperten Albrecht von Weech, im Berliner Studio balgen sich Sibylle Weischenberg und Jan Hahn um die besten Pointen. Das wird Gossip pur, gerade die Weischenberg ist ein Schandmaul, das noch jeden Promi durchs Schlüsselloch gezogen hat. Hoffentlich trägt sie nicht wieder ihre schockierenden Tiger-Lilli-Stiefelettchen.



RTL: Beim Marktführer im deutschen Fernsehen heißt es erst um 9 Uhr 30 „London Calling“. Frauke Ludowig und Katja Burkard werden – blonder denn je – die Drama Queens geben. Das wird wuchtig, hier werden die stärksten Emotionen erwartet. Eduard Prinz von Anhalt ist als Gast und „der einzige deutsche Verwandte von Prinz Charles“ angekündigt (Ist Ernst August von Hannover, der königliche Prinz von Großbritannien und Irland, nicht viel näher dran?!). Dass „Dschungelkönig“ Ross Antony die Londoner anhaut, passt dazu, die allerentscheidendste Frage ist diese: Wird VIP-Reporter Bruce Darnell als erste Royal-Attrappe weinen? Um 18 Uhr wird zusammengekehrt.

Tagesspiegel.de: Für alle, die Royal Wedding nicht für einen Club in der Brunnenstraße halten, begleiten wir am Freitag die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton mit einem königlich bebilderten Live-Blog. Die beiden geben sich um 12 Uhr deutscher Zeit das Jawort. Unser Blog beginnt um 10 Uhr unter www.tagesspiegel.de/weltspiegel.

PS: Das einzig wahre Kontrastprogramm zum Overkill royal bietet Phoenix. Geboten wird von neun Uhr an der Thementag: „Es lebe die Republik! Vom Niedergang der Weltmächte“.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar