Medien : Salam Pax und seine Söhne

Journalismus von unten: Weblogs breiten sich aus

Kurt Sagatz

Seit Anfang der Woche wird abgestimmt: Aus insgesamt 5264 Netztagebüchern kann die Internet-Community nun die besten auswählen. In den drei Kategorien „Erzählen“, „Design“ und „Fachblog“ wurden für den Wettbewerb der Wochenzeitung „Zeit“ je zehn Kandidaten nominiert. Bis zum 25. Juli läuft das Voting unter preisbloggen.zeit.de.

Einem größeren Publikum wurden die Blogs (Kurzform von Weblog oder Internet-Tagebuch) durch Salam Pax aus Bagdad bekannt, der über die Zustände im Irak unter Saddams Herrschaft berichtete und seine Arbeit seit dem Ende des Irakkrieges unter der Obhut des britischen „Guardian“ fortsetzt. Viele der Blogs erscheinen als Mischung aus Nachrichten und Kommentierung. So haben BBC-Reporter ihre Erlebnisse im Irakkrieg in subjektiverer Form in Internet-Blogs aufgeschrieben.

Dass Blogger sich auch als Alternative zu den klassischen Medien sehen, zeigt ein Internet-Projekt der Universität Ulm. Die „Medien-Mami“, so der Name des Blogs, will Eltern bei der Auswahl geeigneter Medien für ihre Kinder unterstützen. Allen Netztagebüchern gemeinsam ist dabei die intensive Vernetzung der Angebote. Dahinter steht die ursprüngliche Idee vieler Netztagebücher, die Internet-Touren zu kommentieren. Zudem sorgt die Verlinkung untereinander dafür, dass so etwas wie eine eigene Blogger-Welt entstehen konnte, die so genannte Blog-Sphere.

Zu den Vertretern der kommentierenden Internet-Scouts gehört die Bloggerseite „Currymafia.de“, nominiert in der Sparte „Erzählen“. Eine thematische Selbstbeschränkung sucht man dort vergebens, dafür werden alle Themen von Britney Spears bis zu – immer ganz aktuell – Angela Merkels 50. Geburtstag am 17. Juli durchgekaut. Und wenn sich Betreiber Bjoern Krase darüber ärgert, dass er nicht schon beim Grimme Online Award bedacht wurde, so muss er sich nicht grämen, wenn er auch beim „Zeit“- Wettbewerb nicht zum Zuge kommt, denn im September steht das nächste Blogger-Schaulaufen bei der Deutschen Welle World an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben