Medien : SFB steigt ein bei „Vorsicht! Friedman“ Talksendung alle zwei Wochen

NAME

Michel Friedman wird in Berlin talken, und zwar für den Sender Freies Berlin. Dies bestätigte Chefredakteurin Petra Lidschreiber dem Tagesspiegel am Donnerstag. „Vorsicht! Friedman“ wird alle zwei Wochen in SFB 1 ausgestrahlt“, sagte Lidschreiber. Premiere ist am Dienstag, 22. Mai, um 20 Uhr 15 mit dem Thema „Deutsch-amerikanisches Verhältnis“. „Vorsicht! Friedman“ läuft bislang wöchentlich im Hessen-Fernsehen. Jetzt steigt der SFB mit ein und wird die Talk-Sendung im wöchentlichen Wechsel mit der Talkshow „Alex“ in seinem Dritten Programm ausstrahlen. Produzent ist die AVE Fernsehproduktionsgesellschaft, die unter anderem auch für den den ARD-Talk „Friedman“ oder die n-tv-Sendungen „Talk in Berlin“ und „Grüner Salon“ verantwortlich ist.

Nach Angaben von SFB-Fernsehchefredakteurin Petra Lidschreiber werden in der „Vorsicht! Friedman“-Ausgabe für den Berliner ARD-Sender „Themen mit Haupt- oder Bundes-Bezug“ diskutiert. Die Live-Sendungen werden jeweils 45 Minuten dauern. Nach Ansicht von Lidschreiber ist der besondere Vorteil einer „Vorsicht! Friedman“-Sendung in Berlin, dass „in der Hauptstadt interessante, kompetente und hochkarätige Gäste wie an kaum einem anderen Ort in Deutschland versammelt sind“. jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben