Medien : Skispringen: Jauch übergibt an Schreyl

-

Was Günther Jauch mit dem Start seiner ARD-Talkshow tatsächlich an RTL-Sendungen aufgeben wird, weiß so genau noch keiner. Aber RTL weiß schon, dass Jauch heute und morgen letztmals an einer Skisprungschanze stehen wird. In Oberstdorf, beim Auftakt der Vierschanzentournee, gibt der Journalist seinen Abschied. Als Grund gab Jauch an: „Meine Frau und meine Kinder haben rebelliert. Seit Jahren bitten sie mich, einmal Silvester mit ihnen zu feiern. Jahr um Jahr habe ich sie vertröstet, im letzten Jahr ist es mir dann zum wirklich allerletzten Mal gelungen.“

Nach dem Finale von Oberstdorf am 30. Dezember wird Günther Jauch an Marco Schreyl übergeben, der dann alle weiteren RTL-Übertragungen der Skisprungsaison moderieren wird. Schreyl ist bei RTL bisher als Präsentator der Show „Deutschland sucht den Superstar“ aufgefallen, allerdings hat er für seinen früheren Arbeitgeber ZDF Übertragungen von der Bob- und Rodelbahn und vom Boxen moderiert. Schreyl: „Für mich schließt sich damit ein Kreis.“ jbh

Vierschanzentournee. Qualifikation, RTL, 16 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar