Medien : „Sozialpreis“ für Autorin des Tagesspiegels

-

Die Tagesspiegel-Autorin Nadja Klinger wird mit dem „Deutschen Sozialpreis der Wohlfahrtsverbände“ ausgezeichnet. Prämiert wurde sie für die Reportage „Rennen auf der Stelle“ über die Situation einer Hartz-IV-Empfängerin, die sich umschulen lassen will. Weitere Preisträger sind die Hörfunkjournalistin Monika Hanewinkel sowie die TV-Autoren Mischka Popp und Thomas Bergmann. Die mit insgesamt 15 000 Euro dotierten Preise werden am 21. November verliehen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar