Medien : „Spiegel“ beschwört die gelbe Gefahr

-

Frau Buschheuer, worüber haben Sie sich in der vergangenen Woche in den Medien besonders geärgert?

Die Summe aus der „Spiegel“-Titelgeschichte „Angriff aus Fernost“ (Hat unser neues Feindbild Schlitzaugen?), ausufernder Papst-Euphorie (Wollen wir wieder einen Führer?), den Ausführungen von Eva Herman (Retro-Trend Heimchen am Herd?) und des Salem-Direktors (Zurück zu Zucht und Ordnung?) machen mir, obwohl ich hier bewusst zuspitze, ein unbehagliches Gefühl.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Montag, „FAZ“-Feuilleton über Susan Sontags Tagebücher. Sie hat auch immer Listen gemacht, genau wie ich! Listen machen eben nicht nur strukturierte Erbsenzähler, sondern auch um Struktur bemühte Querköppe. Dienstag, Charlotte Roche bei Maischberger. Sitzt neben Elisabeth Motschmann und fragt: „Kann ich, weil ich ein weibliches Geschlechtsorgan habe, besser Kuchen backen?“

Else Buschheuer ist Buchautorin und Moderatorin der MDR-Talkshow „Riverboat“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar