Medien : Stefan Schmortte wird „Playboy“-Chef

NAME

Der deutsche „Playboy“ bekommt einen neuen Chefredakteur: den bisherigen Leiter des Nachrichtenteils von „Focus Money“, Stefan Schmortte, 40. Burda hat ihn sozusagen befördert, denn Ende des Jahres geht die deutsche Lizenz für den „Playboy“ vom Bauer- auf den Burda-Verlag über. Bis dahin ist zwar noch Stefan Gessulat für die Hefte verantwortlich. Schmortte darf sich aber von Juli an ebenfalls Chefredakteur nennen: Für Burda entwickelt er dann ein neues redaktionelles Konzept für das Heft. Schmortte konzipierte bereits „Focus Money“ mit. Zudem moderierte für den Südwestrundfunk. nol

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben