Medien : Super Mario in High Definition

-

Mit dem Wechsel zu den Spielekonsolen der nächsten Generation – die sich auch als Abspielstationen für hochauflösende Videos eignen – kommen interaktive Spiele endgültig im Wohnzimmer an, meint Olaf Wolters, Geschäftsführer des Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU). Nach der Xbox 360 von Microsoft, die Ende 2005 auf den Markt kam, werden in diesem Jahr noch die beiden Videokonsolen Playstation 3 von Sony und das Nintendo-Gerät Wii in den Handel kommen. Auf die Geschäftszahlen für 2006 wird sich das allerdings nicht positiv auswirken, sagte der Verbands-Geschäftsführer vor dem wichtigsten Branchentreffen, der Games Convention, die Ende August in Leipzig stattfindet. Nachdem der Umsatz mit Unterhaltungssoftware in den letzten vier Jahren kontinuierlich auf zuletzt 1,3 Milliarden Euro in Deutschland gewachsen ist, rechnet der Branchenverband für dieses Jahr damit, dass sich die Verbraucher bis zum Start der neuen Konsolen zurückhalten und somit die Umsätze leicht zurückgehen. Dann allerdings wird es nach Erwartungen der im BIU zusammengeschlossenen Spiele-Verlage zu einem rasanten Wachstum kommen. Bis Ende 2009 könnte sich das Geschäft mit Lara Croft und Super Mario verdreifachen. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar