Medien : TV-Tipp: "Kulturstifter in den Zeiten des Rotstifts"

Seit 1988 konnten mit Hilfe der Kulturstiftung der Länder mit Sitz in Berlin rund 150 Kunst- und Kulturgüter im Wert von 450 Millionen Mark für deutsche Museen, Bibliotheken und Archive an- oder zurückgekauft werden. ZDF-Redakteur Thomas Lindner hat die Arbeit der Kulturstiftung ein Jahr lang beobachtet. Seine Dokumentation über die "Kulturstifter in den Zeiten des Rotstifts" stellt einige herausragende Förderprojekte vor. ZDF, 22 Uhr 30.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben