Medien : Tzatziki zum Hören

-

„Inforadio“ meldet halbstündlich Neues zur Olympiade. „Antenne Brandenburg“ berichtet im Anschluss an die Nachrichtenblöcke. „MDR info“ bietet fünfzehn Minuten nach jeder vollen Stunde Informationen sowie zwanzig Minuten vor jeder Stunde in der „Sportzeit“. Bei allen Entscheidungen ist der Sender zusätzlich live dabei. Unter dem Motto „Für eine Hand voll Tzatziki – Was sich die Kameras nicht zu zeigen trauten“ sendet „Fritz“ Hintergrundberichte in der Nachmittagssendung (zwischen 16 und 19 Uhr).

* * *

I nternet: Sowohl die Website der ARD (olympia.ard.de) als auch die des ZDF (www.zdf.de) präsentieren das Sportereignis mit Videoclips, Bildergalerien und Texten. Auch das Onlineangebot des DSF informiert – Liveticker inklusive (www.sport1.de).

* * *

Digital-TV: ARD und ZDF ersetzen für die Dauer der Spiele die Kanäle EinsMuXx, EinsFestival, ZDFdokukanal und ZDFtheaterkanal mit „Athen 1“ bis „Athen 4“. Die Sport-Sender sind per Kabel und Satellit mit Digitalreceiver zu empfangen, in Berlin jedoch nicht über DVB-T. Die Digitalsender strahlen die angebotenen Wettkämpfe live und in voller Länge aus. Von 23 bis 9 Uhr zeigen sie die Höhepunkte des Tages. tef

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben