Medien : Unger für Boßdorf

jbh

Johannes Unger wird Anfang 2002 neuer Chefredakteur des ORB-Fernsehens. Der 37-jährige Journalist folgt Hagen Boßdorf, der von Potsdam nach München wechselt. Boßdorf wird dort als hauptamtlicher ARD-Sportkoordinator arbeiten. Johannes Unger hat mit historischen Dokumentationsreihen wie der Grimme Preis gekrönten "Chronik der Wende" das Image des ORB-Fernsehens mitgeprägt. Als Chefredakteur wird er unter anderem auch die Moderation des ORB-Magazins "Klartext" übernehmen.

ARD-Programmchef Günter Struve wird zusätzlich künftig auch die Unterhaltung des Senderverbunds koordinieren. Der Unterhaltungschef des WDR, Winfried Bonk, hatte entschieden, die nebenamtliche Funktion wieder abzugeben. Neuer Geschäftsführer der Degeto Film GmbH soll zum 1. Mai kommenden Jahres der derzeitige Fernsehdirektor des WDR, Jörn Klamroth, werden. Darauf einigten sich die ARD-Intendanten und der Degeto-Aufsichtsrat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben