Medien : Werbeerlöse der TV-Sender: Einnahmen leicht rückläufig

Die Werbeerlöse der TV-Sender gehen in diesem Jahr leicht zurück. Die Bruttoeinnahmen sanken im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal um etwas mehr als vier Prozent, wie eine am Dienstag verbreitete Auswertung der Firma Media Control ergab. Die Werbespotvermarkter der großen TV-Sender bleiben hingegen optimistisch und rechnen 2001 mit einem Wachstum von bis zu sechs Prozent. Laut Media-Control haben die RTL-Sender sich noch am besten behauptet. RTL erwirtschaftete im ersten Quartal 1,008 Milliarden Mark brutto (plus 34 Millionen im Vergleich zum 1. Quartal 2000). Die größten Einbrüche verzeichnete brutto Sat 1. Im Quartals-Vergleich betrug der Rückgang 119 Millionen auf 673 Millionen Mark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben