Zu meinem Ärger : Anzeige gegen Til Schweiger wegen Volksverhetzung

Der Schauspielerin Lisa Maria Potthoff bleibt die Spucke weg: Til Schweiger kassiert eine Anzeige, weil er härteres Vorgehen gegen Fremdendfeinde fordert.

von
Lisa Maria Potthoff ist am 19. September in der Craig-Russell-Verfilmung "Brandmal" in der ARDF zu sehen.
Lisa Maria Potthoff ist am 19. September in der Craig-Russell-Verfilmung "Brandmal" in der ARDF zu sehen.Foto: Stefan Kluether

Frau Potthoff, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Der Dauerbrenner, bei dem mir einfach die Spucke wegbleibt: die Anzeige gegen Til Schweiger wegen Volksverhetzung, weil er ein härteres Vorgehen gegen fremdenfeindliche Demonstranten im sächsischen Freital verlangt hat. Ich bete, dass wir in Deutschland einen guten Weg finden, mit der Flüchtlingsthematik umzugehen. Und zwar so, wie sich Deutschland im Moment zeigt: hilfsbereit und aufmerksam. Etwas, das aus uns, von den Bürgern kommt – darauf bin ich stolz. Uns geht es im Vergleich zum Rest der Welt so gut, wir können teilen!

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Man liest und hört es in den deutschen und internationalen Medien: Wir Deutschen sind bereit, in der Flüchtlingskrise zu helfen. Noch schöner ist es, wenn ich lese, dass Widerstände aufgegeben werden und Menschlichkeit an ihre Stelle tritt. Die Einwohner von Hamburg Harvestehude stellen sich nicht mehr länger gegen den Bau eines Flüchtlingsheimes in ihrem Stadtteil. Da summe ich mir doch gleich eine kleine Shanty-Nummer. Noch mehr würde es mich aber freuen.

Micky Beisenherz amüsiert

So richtig amüsiert habe ich mich diese Woche übrigens über die Kolumne auf stern.de von Micky Beisenherz, der sich den Versuch vorgeknöpft hat, eine politisch angeblich unkorrekte „Hart aber fair“-Sendung politisch korrekt zu wiederholen.

Welchen Blog können Sie empfehlen?

Ich bekenne hiermit öffentlich, dass ich tatsächlich noch nie einen Blog gelesen habe. Damit klinge ich wie meine Großmutter (die ich hiermit herzlich grüße), ist aber so. Mir wurde gestern von einer Freundin erzählt, dass das so was wie ein Internettagebuch ist. Toll! Wo finde ich die? Welche lohnen überhaupt die Zeit, sie zu lesen? Zuschriften bitte an die Ihnen vorliegende Zeitung. Die Damen und Herren leiten die Empfehlungen mit Sicherheit gerne an mich weiter.

Schauspielerin Lisa Maria Potthoff spielt in "Brandmal", der Verfilmung des Craig-Russell-Krimis.

Autor

24 Kommentare

Neuester Kommentar