Zu meinem ÄRGER : Der sexistische Professor

Dietrich Brüggemann, Drehbuchautor und Regisseur. ärgert sich über einen britischen Wissenschaftler und freut sich über "Die Lügen der Sieger?

Dietrich Brüggemann
Dietrich Brüggemann ist Drehbuchautor und Regisseur. Seine neuer Spielfilm „Heil“ mit Benno Fürmann, Jacob Matschenz und Liv Lisa Fries in den Hauptrollen ist von Donnerstag, dem 16. Juli, an in den Kinos zu sehen.
Dietrich Brüggemann ist Drehbuchautor und Regisseur. Seine neuer Spielfilm „Heil“ mit Benno Fürmann, Jacob Matschenz und Liv Lisa...Foto: Zora Rux

Herr Brüggemann, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Ein britischer Professor entpuppt sich als sexistischer Idiot und macht öffentlich eine Bemerkung, die all den tausenden Frauen, die sich in der Männerdomäne Naturwissenschaft nach oben kämpfen, ins Gesicht spuckt. Daraufhin rottet sich ein Online-Mob zusammen und veranstaltet eine Hetzjagd, woraufhin die Universität einknickt und ihn hinauswirft.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Die Briten haben weiterhin Humor, auch Professoren dürfen mal sexistische Witze machen. Doch die Selbstreinigungskräfte des Betriebs sind intakt, gerechte Empörung bricht sich Bahn, und auch die Universität hat ein Einsehen und demonstriert, dass wir im 21. Jahrhundert leben.

Welches Video können Sie denn empfehlen?

Den Trailer zu „Die Lügen der Sieger“, den neuen Film von Christoph Hochhäusler. Ich habe auch nach dem Trailer keine Ahnung, um was es in dem Film geht, aber finde ihn trotzdem toll und will den Film sehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben