Zu meinem ÄRGER : Der „Stern“ geilt sich auf

Herr Hirz, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Neben Unsäglichkeiten des Boulevardjournalismus im Zusammenhang mit Amstetten: Der „Stern“-Titel dieser Woche! Unerschrockene Reporter haben sich aufgemacht zu einer Expedition in die erotischen „Feuchtgebiete“ der Charlotte Roche und die „neue Lust der Frauen“. Das entsprechende Titelbild zeigt einen weiblichen Torso im transparenten Slip. Vermutlich eine Aktion im Rahmen von „Jugend forscht, Opa geilt sich auf“. Peinlich!

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Elke Heidenreichs „Lesen!“ feierte den fünften Geburtstag. Glückwunsch! Überzeugender, glaubwürdiger und mit mehr Herz kann man im Massenmedium Fernsehen für Literatur nicht eintreten. Zusammen mit „Druckfrisch“ im Ersten eine Freude für alle Bücherfreunde.

Michael Hirz

ist ARD-Programmgeschäftsführer des Fernsehsenders

Phoenix in Bonn.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben