Zu meinem ÄRGER : Die Lehren der Wissenschaft

"Landlust"-Chefredakteurin Ute Frieling-Huchzermeyer über Sport, das Klima und die Medien.

314234_0_6ecd2945.jpg
Ute Frieling-Huchzermeyer.Foto: Promo

Frau Frieling-Huchzermeyer, worüber haben Sie sich in der vergangenen Woche in den Medien am meisten geärgert?

Über die langatmigen Kommentare im Autoradio über die Fußballergebnisse des Wochenendes. Einschließlich des Tippwettbewerbs mit einem Sportredakteur, dessen Namen ich mir nicht merken kann. Noch schlimmer: Jeden Sonntag die beschnittenen Tagesschau-Nachrichten für die Fußballwelt. Fußball, Fußball über alles! Wo bleibt eigentlich der mindestens so engagierte Handball?

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Am Freitag der erhellende FAZ-Kommentar zum Klimagipfel über die Verstrickung von Politik und Klimaforschung: Wissenschaft hat den Auftrag, unabhängig und ergebnisoffen zu forschen – Journalisten sollten das auch beherzigen.

Welche Webseite können sie empfehlen?

Da halte ich mich sehr zurück und lasse andere für mich suchen. Beruflich immer spannend: www.meedia.de.

Ute Frieling-

Huchzermeyer ist

Chefredakteurin der

Zeitschrift „Landlust“ aus Münster.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben