Zu meinem Ärger : Royales Gemäkel

Roland Nelles, Leiter des Hauptstadtbüros und Mitglied der Chefredaktion von Spiegel Online, ärgert sich über das unentspannte Genöle zur Hochzeit in England und freut sich über spannendes Radio am Morgen.

Roland Nelles ist Leiter des Hauptstadtbüros und Mitglied der Chefredaktion von Spiegel Online.
Roland Nelles ist Leiter des Hauptstadtbüros und Mitglied der Chefredaktion von Spiegel Online.Foto: Promo

Worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Ärgerlich – das Gemäkel über die gleichzeitige Live-Übertragung der Royal Wedding bei den Anstalten ARD und ZDF. Was sollen die denn sonst zeigen an so einem Tag? Koch-Show statt Hochzeit, unvorstellbar! Überhaupt, dieses unentspannte Genöle in manchen Medien über den angeblich so schlimmen „Hochzeits-Hype“ fand ich langweilig. Was wäre das Leben ohne dieses bisschen Tradition, die Hüte, das Brimborium? Bad News gibt’s genug.

Gab es auch etwas, über das Sie sich freuen konnten?
Klar, wie so häufig über die „Informationen am Morgen“ des Deutschlandfunks. Ein Klassiker, gut gemacht, kompetent, journalistisch stets auf Ballhöhe. Schön, dass es das gibt.

Welche Website können Sie empfehlen?
Neben der eigenen die News-Seite des Guardian: www.guardian.co.uk. In diesen Zeiten immer wichtig: Al Dschasira auf Englisch. Die Kollegen haben einen Livestream ihres TV-Programms, sind dicht dran am Geschehen in der arabischen Welt: (http://english.aljazeera.net/). Als Debattenforum gut: http://www.realclearpolitics.com

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben