Zu meinem ÄRGER : Scheuklappen statt Weltsicht

3sat-Moderatorin Tina Mendelsohn ordnet die Medienwoche ein.

Foto: ZDF
Foto: ZDFFoto: Klaus Weddig

Frau Mendelsohn, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Ich ärgere mich zur Zeit jeden Morgen über meine Tageszeitung „International Herald Tribune“, die ich seit 20 Jahren abonniere und gerade überlege abzubestellen. Die amerikanische Weltsicht war mal sehr aufregend und vielseitig, heute geht es seitenlang um die Gesundheitsreform, den US-Wahlkampf mit Evangelisten und Mormonen oder die Wahl zur schönsten Miss Holocaust. Und um die Deutschen: Der Kolumnist John Vinocur fragte: „What now, Frau Merkel?“ Laut Vinocur seien wir: „(Selber wirtschaftlich) angeschlagen, (in der EU) überstimmt und (mit dem Sparen) auf dem falschen Dampfer: Los Leute, macht sie fertig“.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Mein dekadentestes Vergnügen an einem Samstagmorgen in London, bevor meine Kinder aufwachen: einen Mantel über den Schlafanzug ziehen und die Wochenendausgabe der „Financial Times“ kaufen! Einen Espresso und siehe da, wieder geht’s um Germany! Kolumnist AN Wilson schwärmt von „sauberen“ deutschen Zugabteilen, in denen er „pünktlich“ nach Coburg gleitet, um dort für seine Biografie über Queen Victoria das Archiv einzusehen. Umgeben vom „freundlichen Gemurmel der deutschen Sprache“, fühle er „tiefe Dankbarkeit für das alte Europa, seine lateinische Poesie, gotische Architektur …“. Bis hierhin kam ich, dann wachten meine Kinder auf. Mein Mann (ein Amerikaner) las den Rest und sagte sichtlich erschüttert, das sei der antiamerikanischste Artikel, den er je gelesen hätte. In Köln hielt Wilsons Zug an und „bellende Amerikaner fielen in das Abteil ein, mit nackten Armen wie Wackelpudding und Riesenkoffern, wahrscheinlich sind das deren Lunch-Pakete“. Der Kolumnist weiter: „Ich versuche mich zu überzeugen, dass diese lauten Amerikaner, wie wir Europäer, Menschen sind, aber es gelingt mir nicht.”

Welche Webseite können Sie empfehlen?

Ich liebe die Ted-Talks, Salon.com, Daily Beast, arts&letters, Youtube …

Tina Mendelsohn moderiert das 3sat-Magazin „Kulturzeit“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar