Zu meinem ÄRGER : U-Bahn-Fernsehen nervt gewaltig

Herr Dax, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Wie jede Woche: Die TV-Berieselung in den U-Bahnen in Berlin und anderswo ist die schlimmste Erfindung unserer Zeit. Als Informationsmedium getarnt, ist es das gemeinste Ablenkungswerkzeug. Es wurde von Marketing-Zynikern erfunden und unterbindet jedes Umherschweifen der Gedanken. Wäre ich Randalierer, würde ich einen Fernseher nach dem anderen kaputt hauen.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Neulich fuhr ich in einem U-Bahn-Wagen der BVG, in dem die Fernseher ausgefallen waren, und erinnerte mich an ein Gedicht von Jorge Luis Borges: „Die Erinnerung an dich umschlingt mich wie das Meer den Ertrinkenden.“

Max Dax ist

Chefredakteur der

in Berlin erscheinenden Musik- und Kulturzeitschrift „Spex“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar