Zu meinem Ärger : Ungedruckte Schlagzeilen

Nach der Flut: Damit sich die Politik auch weiterhin um die Opfer der Jahrhundertflut kümmert, darf das Thema nicht aus der Berichterstattung fallen, fordert Vox-Moderatorin Birte Karalus in ihrem medialen Wochenrückblick.

Foto: Promo
Foto: Promo

Frau Karalus, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Geärgert hat mich eine Schlagzeile, die nicht gedruckt wurde: Nach der Flut ist vor der Flut. Was passiert jetzt mit all den Menschen, die mal wieder mit den Folgen einer sogenannten Jahrhundertflut umgehen müssen? Nachdem die spektakulären Bilder alle gedruckt und gesendet wurden und man scheinbar satt an dem Thema war, geben diese unzähligen Einzelschicksale nichts mehr für die Berichterstattung her. Aber gerade jetzt ist die mediale Unterstützung so wichtig, denn Politiker lassen versprochene Gelder bedeutend leichter im Licht der Berichterstattung fließen. Und vor allem gilt es jetzt genau hinzuschauen, was in Sachen Prävention passiert. Werden diesmal die richtigen Maßnahmen getroffen – zeitnah? Denn die nächste Hochwasserkatastrophe wird kommen und nicht erst im nächsten Jahrhundert.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Gefreut haben mich die Titelseiten bei den britischen Kollegen. Da wird eine junge Frau gefeiert, Sabine Lisicki, mit ihrem sportlichen Kampfgeist und ihrem herzlichen Lachen und ihre Nationalität, die im Vereinigten Königreich nach wie vor – oder gerade mal wieder im Besonderen – zu einer eher kritischen Beäugung führt, ist von keiner Bedeutung. So schön kann Sport sein!

Welches Youtube-Video empfehlen Sie?

Vertrauen, Vertrauen, Vertrauen – darum geht es in Partnerschaften: beruflichen wie privaten und in der Gesellschaft. Wenn das Vertrauen fehlt, ist jeglicher Beziehung der Boden entzogen. Nur müssen dann auch beide Seiten wissen, wie Vertrauen gelebt wird: http://youtu.be/wPOgvzVOQig

Birte Karalus

ist seit 1992 im TV präsent. Sie hat für RTL, ARD, DSF, ProSieben und Sat 1 gearbeitet. Zur Zeit moderiert sie für Vox das Magazin „auto mobil“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben