Tag der offenen Tür : Großer Andrang im Neuen Museum

Die ersten Besucher standen schon eine Stunde vorher an: Das Neue Museum auf der Museumsinsel öffnet für drei Tage seine Pforten und tausende Berliner kamen.

BerlinDas im Zweiten Weltkrieg zu 70 Prozent zerstörte Gebäude wird derzeit für 233 Millionen Euro restauriert. Interessierte können sich noch bis Montag jeweils von 10 bis 18 Uhr ein Bild von der Wiederrichtung des Museums machen. Allerdings ist die Baustelle nicht behindertengerecht zugänglich.

Heute betrug die durchschnittliche Wartezeit bis zum Nachmittag etwa eine bis eineinhalb Stunden, sagte ein Mitarbeiter des Besucherdienstes der Staatlichen Museen zu Berlin. Die ersten Besucher hätten bereits eine Stunde vor Öffnung angestanden.

Die Wiedereröffnung des von Friedrich August Stüler zwischen 1843 und 1855 errichteten Museums ist für Oktober 2009 geplant. Dann werden dort wie vor der Zerstörung des Gebäudes die Sammlungen des Ägyptischen Museums und des Museums für Vor- und Frühgeschichte zu sehen sein. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben