Genusswelten : Das "Genuss Menü" II

In unserer neuen Veranstaltungsreihe nehmen wir unsere Leser mit auf eine Reise durch die Berliner Sternegastronomie. Einmal im Monat entführen wir Sie in eines der besten Restaurants Berlins zu einem Menü der Extraklasse. Die aktuellen Termine erfahren Sie rechtzeitig über unsere Facebook-Seite „Tagesspiegel Genuss“.

von
Foto: Michael Brunner

2. "Genuss Menü" am 20. April 2016

Frühsammers

Berlins unumstritten beste Köchin übernimmt das „Genuss Menü“ des Tagesspiegels im April: Sonja Frühsammer, die Immer-weiter-Aufsteigerin aus Schmargendorf. Eine perfekte Paarung - denn ­einerseits passt ihr leichter, ideenreicher und gemüse­betonter Stil gut in die Jahreszeit, andererseits ist auch das lichtdurchflutete, großzügige Restaurant im Frühjahr besonders angenehm. Während sich die besternte Küchenchefin selbst vermutlich erst nach getaner Arbeit zum Ende des Menüs unter die Gäste mischen wird, ist ihr Mann Peter draußen von Anfang aktiv, berät, plaudert, schenkt ein - in diesem Fall, soviel können wir schon verraten, wird er das berühmte Weingut Cae_SSSqdel Bosco aus der Francia­corta vorstellen, das nicht nur Weltklasse-Schaumwein macht, sondern auch beim stillen Wein, weiß oder rot, eine sichere Bank ist. Und ganz sicher wird Peter Frühsammer, der ehemalige Sternekoch, die Küche seiner Frau wieder loben, wie er es schon seit vielen Jahren tut: „Sie ist besser, als ich jemals war.“

Menü 129 Euro p. P. inkl. Getränke und Geschenk. Anmeldung unter Tel. (030) 89 73 86 28. Ort Flinsberger Platz 8, Wilmersdorf

Sonja und Peter Frühsammer.
Sonja und Peter Frühsammer.Foto: Michael Brunner

Mehr zum Thema gut Essen, Trinken & Kochen in Berlin finden Sie im Magazin "Tagesspiegel Genuss".

Autor

Klick ins Heft

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben