Die Sommerausgabe von Tagesspiegel Köpfe : Sportmetropole Berlin

Die Berliner Sportwirtschaft steht im Fokus der Sommerausgabe von Tagesspiegel Köpfe, dem Wirtschaftsmagazin für die Hauptstadt.

Mit einem Jahresumsatz von einer Milliarde, 18.800 Beschäftigten und 2900 Unternehmen bildet sie einen wichtigen Zweig in der Berliner Wirtschaft. Insbesondere große Sportveranstaltungen sind sehr profitabel. Eines der größten Sportereignisse ist der Berlin-Marathon, dem Mark Milde und Christian Jost neuen Glanz verliehen haben. Im Gespräch mit Tagesspiegel Köpfe sagt Milde: „Die Topläufer bilden das Salz in der Suppe. Mit Stars wie Haile Gebrselassie bekommen wir die Möglichkeit, über Berlin hinaus zu strahlen. So kommen wir weltweit in die Nachrichten."

In Berlin eröffnen aber auch immer mehr Fitness Studios, die sich auf Crossfit spezialisieren, den neuen Sporttrend aus den USA. Crossfit ist eine Art modernes Zirkeltraining, für das Berliner bereit sind viel Geld auszugeben und an dessen Effektivität sie glauben. Und ein ganz besonderes Produkt hat Alexander Barré wieder salonfähig gemacht: Er setzt den ehemaligen DDR-Schuh „Zeha“ neu in Szene und verkauft unter der Marke „Zeha Berlin“ alltagstaugliche Sneaker nach altem Vorbild.

Tagesspiegel Köpfe bündelt die regionale Wirtschaftskompetenz des Tagesspiegels. Das Magazin erscheint 10 Mal pro Jahr in einer Auflage von je 30.000 Exemplaren und richtet sich an die führenden Entscheider der Hauptstadt. Die aktuelle Ausgabe des Wirtschaftsmagazins hat einen Umfang von 68 Seiten und kostet 6,50 €.

Die Sommerausgabe von Tagesspiegel Köpfe erscheint für die Monate Juli und August mit dem Schwerpunkt  „Breitensport in Berlin“ und ist ab sofort im Handel und unter www.tagesspiegel.de/shop erhältlich.

Die nächste Tagesspiegel Köpfe Ausgabe erscheint am 29. August.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.