Tagesspiegel Gesund : Tagesspiegel Gesund stellt Berlins beste Geburtskliniken vor

Seit zehn Jahren steigt die Zahl der Geburten in der Hauptstadt. Antworten auf die zahlreichen Fragen werdender Eltern gibt die aktuelle Ausgabe von Tagesspiegel Gesund. Das Magazin widmet sich dem Schwerpunkt Thema Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt in Berlin und gibt einen Überblick über die besten Geburtskliniken und Kinderwunschpraxen in der Stadt.

Reportagen aus Berliner Kliniken verschaffen unter anderem Einblicke zu den Themen Geburt, Kaiserschnitt und Versorgung von Frühchen. Zudem liefert Tagesspiegel Gesund Tipps zur Schwangerschaftsvorsorge und Ernährung während der Schwangerschaft.

Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes spricht in einem Interview mit Tagesspiegel Gesund über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, mehr Toleranz für unterschiedliche Lebensentwürfe und Gleichberechtigung in der Erziehung: „Natürlich kann man berufstätig bleiben und Eltern sein. Aber klar, irgendwo muss man, zumindest zeitweise, Abstriche hinnehmen – entweder im Beruf oder beim Kind“, so Ulmen-Fernandes.

Ein 20-seitiges Booklet mit den wichtigsten Informationen rund um das Thema „Rechte als Eltern“ ergänzt das Gesundheitsmagazin des Tagesspiegels: Von Elterngeld über Mutterschutz bis hin zu den Arbeitnehmerrechten als Mutter/Vater bei kranken Kindern.

Tagesspiegel GESUND umfasst 84 Seiten und erscheint in einer Auflage von 15.000 Exemplaren. Das Magazin ist ab sofort für 6,50 Euro im Handel erhältlich.

Die Coverabbildung lassen wir Ihnen auf Anfrage gern zukommen.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.