Vegetarische Rezepte : Rote Bete mit Orangen

Keine Zeit zum Kochen? Diesen gesunden Salat kann man gut vorbereiten und ein paar Tage in der Tupperdose stehen lassen.

Stephan Hentschel
Rote Bete mariniert mit Orangen-Dressing. Dazu passen Ziegenfrischkäse und Walnüsse.
Rote Bete mariniert mit Orangen-Dressing. Dazu passen Ziegenfrischkäse und Walnüsse.Foto: imago/Westend61

Zutaten für 4 Personen:

4 Knollen Rote Bete

8 Zweige Thymian

1 Prise Meersalz

1 Schalotte

2 Orangen

Olivenöl

Rotweinessig

Salz, Pfeffer

Walnüsse, Kürbis- oder Pinienkerne

Die Rote Bete waschen und einzeln mit Thymian und etwas Meersalz in Alufolie einschlagen. Die Knollen bei 160 Grad anderthalb bis zwei Stunden backen, je nach Größe. Auspacken, etwas ausdampfen lassen und noch warm schälen. (Oder in der Folie lassen und am nächsten Tag schälen.) In Scheiben oder Spalten schneiden.

Für das Dressing die Schalotte schälen, in Ringe schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Zur Roten Bete geben. Die abgeriebene Schale einer Orange, den Saft von beiden Früchten und Olivenöl mit dem Mixer aufmontieren. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und die Rote Bete damit marinieren. (Das kann man gut vorbereiten, sogar ein paar Tage in der Tupperdose stehen lassen.) Der Salat eignet sich als Beilage oder Vorspeise. Dazu passen Ziegenfrischkäse und Walnüsse, geröstete Kürbis- oder Pinienkerne.

0 Kommentare

Neuester Kommentar