Jesus im Kino : Gottes Werk und Hollywoods Beitrag

Den Jesus geben - kein Schauspieler kann dieser Versuchung widerstehen. Jetzt mimt Ewan McGregor den Messias. Ein himmlische Übersicht.

von
Zufall, oder nicht: Die Ähnlichkeiten zu "Obi-Wan Kenobi" aus "Star Wars" sind auffällig. Ab dem 13. April ist Ewan McGregor in "40 Tage in der Wüste" als Jesus zu sehen.
Zufall, oder nicht: Die Ähnlichkeiten zu "Obi-Wan Kenobi" aus "Star Wars" sind auffällig. Ab dem 13. April ist Ewan McGregor in...Foto: Francois Duhamel/Tiberius Film/dpa

Kaum eine historische Figur wurde in der Kinogeschichte öfter verkörpert als Jesus. Nun ist es an Ewan McGregor, den Messias zu geben. Zum Filmstart von "40 Tage in der Wüste" haben wir uns durch die größten Jesus-Filme aller Zeiten geschaut: vom Monumental-Schinken "Die größte Geschichte aller Zeiten" über die Rock-Oper "Jesus Christ Superstar" bis hin zur Anarcho-Komödie "Das Gespenst" von Herbert Achternbusch.

Wie bibeltreu sind die Adaptionen der Evangelien?

Dabei hat uns nicht nur interessiert, wie bibeltreu die Verfilmungen sind, sondern auch, wie die Filme die mystischen Aspekte der Evangelien interpretieren. Und natürlich haben wir nicht vergessen zu fragen, was der Katholische Filmdienst von den Darbietungen hält.

Um zur Übersicht zu gelangen, klicken Sie einfach auf das untenstehende Bild.

Autor

21 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben