Video : Leandro Cano ist "Designer for Tomorrow"

Star-Designer Marc Jacobs hat am Mittwoch den Sieger des Wettbewerbes "Designer for Tomorrow" präsentiert. Bester Nachwuchs-Couturier wurde Leandro Cano. Der Spanier darf auf der nächsten Fashion Week seine Kollektion vorführen.

Er arbeitet als Kreativdirektor für Louis Vuitton und designt für sein eigenes Label - die Rede ist von Marc Jacobs. Trotzdem findet der erfolgreiche Modeschöpfer die Zeit, sich um den Nachwuchs zu kümmern, so zum Beispiel beim Projekt "Designer for Tomorrow". Bei der Berlin Fashion Week wurde dieser Jungdesigner am Mittwoch gekürt - es ist der Spanier Leandro Cano.

"Vielen, vielen Dank. Ich bin so gerührt, ich kann gar nicht in Worte fassen, was ich fühle. Vielen Dank für diese Chance, ich werde sie nutzen." Insgesamt präsentierten fünf Jungdesigner ihre Kollektion. Sie kamen aus Spanien, Deutschland und Großbritannien. Der spätere Gewinner schickte seine Models als letzter auf den Laufsteg. Er überzeugte die Jury mit seinen stark betonten Schultern und seinen Lederkreationen.

Am Tag vor der Show hatte Cano hinter den Kulissen, wo die Designer noch letzte Hand anlegten, gesagt, er wollte seine Träume in seine Kollektion packen. "Wie würde ein neues Andalusien aussehen, eine neue Modesprache aus Andalusien? Mein Heimatland, die Olivenbäume, meine Kindheit, alle meine Träume. Und ich habe versucht, sie in dieser Kollektion umzusetzen." Als Gewinner des "Designer for Tomorrow"-Awards wird Cano bei der kommenden Berlin Fashion Week im Januar seine eigene Show präsentieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben