Magazin : Désirée Nosbusch

SCHAUSPIELERIN.

Désirée Nosbusch, 48, wuchs in Luxemburg auf und moderierte bereits als Kind für Radio und Fernsehen. Seit den 80er Jahren schauspielert sie. Kürzlich trat sie in der Komödie am Kurfürstendamm auf. Foto: pa/dpa
Désirée Nosbusch, 48, wuchs in Luxemburg auf und moderierte bereits als Kind für Radio und Fernsehen. Seit den 80er Jahren...Foto: picture alliance / dpa

JA BITTE!

Zuletzt habe ich mich gefreut über ...

die SMS meines Sohnes heute morgen.

Diesen Mann würde ich gern mal in der Sauna treffen: Frosty the Snowman.

Unverzichtbar: Bügeleisen.

Liebste Schlafposition: Hängend in der Matte.

Schmeckt: Die hausgemachten Nudeln meiner Mutter.

Ein Buch zum Verschenken:

„Die Möwe Jonathan“ von Richard Bach.

Lieblingstier: Zebra.

Zärtlichstes Wort auf Luxemburgisch: Stuppi.

Zu selten benutztes Wort: Entschuldigung.

Mag ich: Gute Laune, Theaterluft,

großes Kino, Loyalität, Kaffee.

NEIN DANKE!

Zuletzt habe ich mich aufgeregt über ... mich selbst.

Schmeckt nicht: Kuttelfleck Pansengericht, d. Red.].

Raubt mir den Schlaf: Moskitos.

Mein schlimmstes Geschenk:

Eine venezianische Gondel als Nachttischlampe.

Abscheuliches Tier: Qualle.

Eine Überzeugung, von der ich mich trennen musste:

Das Leben ist fair.

Nie wieder hören: Sagen Sie noch einmal: Douze points!

Ein überschätztes Kunstwerk: Die von meinem

Großvater geschnitzte Berchtesgadener Berglandschaft.



Nervt in Deutschland:
„Draußen gibt’s nur Kännchen!“

Mag ich nicht: Melodien pfeifen, „kreative“ Klingeltöne, Schweinshaxe, Zynismus, Vorurteile.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben