Magazin : Idil Baydar

COMEDIAN.

Jilet Ayse ist das Alter Ego von Idil Baydar, 38. Die Berliner Türkin mit dem losen Mundwerk begeistert das Publikum – nicht nur im Internet. In der Bar jeder Vernunft tritt sie am 13. Januar auf. Foto: Melanie Marten
Jilet Ayse ist das Alter Ego von Idil Baydar, 38. Die Berliner Türkin mit dem losen Mundwerk begeistert das Publikum – nicht nur...

JA BITTE!

Zuletzt habe ich mich gefreut über ... mein Bett. Ich freue mich jeden Abend, dass ich so ein kuscheliges habe.

Unverzichtbar: Meine Pinzette. Ohne sie ist kein zivilisiertes Leben möglich – jetzt, wenn ich älter werde und auf einmal Barthaare am Kinn bekomme, was mich irritiert.

Schmeckt: Maronen.

Ein Buch zum Verschenken:

„Die dunkle Seite der Lichtjäger“ von Debbie Ford.

Ein Idol: Gandhi.

Deutsches Lieblingswort: Perfide.

Wort aus meinem Programm, auf das ich stolz bin:

Integrationsnutte.

Lieblingstier: Gorilla.

Mag ich: Sonne, Freunde,

Lachen, gutes Essen und Internet.

NEIN DANKE!

Zuletzt habe ich mich aufgeregt über ...

den Techniker von der Telekom.

Ein Einkauf, den ich bereue: Eine Tasche,

die mir jetzt doch nicht mehr gefällt und mies teuer war.

Schmeckt nicht: Fisch.

Mein schlimmstes Geschenk: Meine Ehe, jetzt Ex-Ehe.

Ein Albtraum: Ein Leben ohne Pinzette!

Grauenhafter Ort in Berlin: Jobcenter.

Ein Wort, das ich nicht mehr hören möchte: Döner-Mord.

Eine Überzeugung, von der ich mich trennen musste:

Ich bin ein Opfer.

Hässliche Tiere: Spinnen.

Mag ich nicht: Verspätung, Unehrlichkeit, Nazis, schlechte Haare und Gewalt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben