Making of : Wie unsere Osterausgabe entstand

Eine ganze Ausgabe von vorne bis hinten illustriert - wie geht das? Wir waren mit der Kamera dabei.

Wie unsere Osterausgabe entstanden ist
Wie unsere Osterausgabe entstanden ist

So etwas gab es im Tagesspiegel noch nie: Ein ganzes Magazin ohne Fotos - von vorn bis hinten voller Illustrationen. Das Porträt der weltberühmten Hornistin Sarah Willis: gezeichnet. Die Typologie der Rucksackmode: ein Schattenriss. Alle Überschriften: handgemalt. Entstanden ist die Idee Anfang des Jahres. Der Illustrator Andree Volkmann, der schon häufig für unsere Zeitung gearbeitet hat, bot einen Workshop für Illustratoren an. Ob wir da nicht kooperieren wollten? Ein klares Ja!! Wir wählten die Osterausgabe, ein besonderer Tag, ein besonderer Look.

Wenn Sie einen Eindruck vom Workshop bekommen möchten, klicken Sie einfach auf das Video unten.

Video
Wie unsere Osterausgabe entstanden ist
Wie unsere Osterausgabe entstanden ist

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben