Modetrend Lederjacke : Haltung zeigen

Die Lederjacke lebt – mehr denn je. Leider oft als knallbunte Ramschware aus Plastik. Was für eine Sünde: Sie ist doch kein Kleidungsstück, sondern eine Weltanschauung. Ein offener Brief.

von
Super Typ, super Jacke: Marlon Brando in "Der Wilde".
Super Typ, super Jacke: Marlon Brando in "Der Wilde".Foto: imago/AD

Liebe Lederjackenfreunde,

eigentlich wollte ich euch ja schon vor Wochen schreiben, weil ich in jüngster Zeit eine überraschende Beobachtung machte. Doch dann habe ich gedacht, vielleicht irre ich mich. Jetzt allerdings habe ich etwas gesehen, das ich bisher nicht für möglich gehalten hatte.

Und ich schwöre, es ist wahr, ich habe es mit eigenen Augen erblickt: Sie hing auf einem Kleiderbügel, war von rosaroter Farbe, hatte fünf Reißverschlüsse und Kleidergröße 104. Es war eine Lederjacke.

Vielleicht soll man dazusagen, dass die Größe 104 für Menschen bestimmt ist, die nur knapp über einen Meter gewachsen sind. Solche Menschen sind in der Regel vier Jahre alt.

Die Entdeckung rief in mir drei Gefühle hervor – und zwar in dieser Reihenfolge: erstens Lachen; zweitens Zorn; drittens Zweifel am vernünftigen Lauf der Welt.

Heino mit Stradivari

Ein Kind in der Lederjacke, das ist ungefähr so, als würde man Heino auf einer Stradivari spielen lassen oder Beethoven auf der Mundharmonika. Anders gesagt, da stimmt etwas nicht. Da passen Form und Inhalt nicht zusammen. Noch anders gesagt: Wer sein Kind in eine Lederjacke steckt, weiß nicht, was die für ein Ding ist. Eine Lederjacke ist doch kein Kleidungsstück. Eine Lederjacke ist eine Weltanschauung. Haben Vierjährige eine Weltanschauung?

Natürlich geht es nicht um Kinder. Auch die Erwachsenenwelt greift gieriger denn je zu jenem Textil, das gar kein Textil ist, sondern eine Tierhaut, Rind, Schaf, Ziege, Hirsch. Aber nein, um die Schmach auf die Spitze zu treiben: Immer öfter ist das Leder gar kein Leder, sondern ein Produkt aus einem Chemielabor, ein Imitat, das zum Beispiel Polyurethan heißt (Innenfutter 100 Prozent Polyester), Made in China, und in hiesigen Bekleidungsketten für 29 Euro angeboten wird, für 30, für 45. Best Price: 19,90 Euro. Sie ist wieder da, die Lederjacke. Als Scheinlederjacke.

0 Kommentare

Neuester Kommentar