ZAHLEN, BITTE : Fahrräder

Zusammengestellt zum Europäischen Fahrradtag von Mathias Klappenbach.

von

69 000 000 Fahrräder gibt es in Deutschland, etwa die Hälfte von ihnen wird regelmäßig genutzt. Im Durchschnitt verfügt jeder Haushalt über 2,8 Fahrräder. Quelle: rwe.com

310 000 E-Bikes wurden 2011 deutschlandweit verkauft, 2154 Elektroautos wurden im selben Zeitraum neu zugelassen. Quelle: faz.net

25 988 Fahrraddiebstähle wurden 2011 in Berlin angezeigt, fast ein Drittel mehr als vorher. 4,1 Prozent aller Fälle wurden gelöst. Mehr als 90 Prozent der Tatverdächtigen solcher Delikte sind Jungen oder Männer. Quelle: tagesspiegel.de

2000 Menschen wurden für den „Fahrradmonitor 2011“ befragt. Fast die Hälfte wünscht sich Kampagnen für ein besseres Miteinander von Fußgängern, Rad- und Autofahrern. Quelle: bmvbs.de

100 Prozent Biersteuer werden für ein Radler unabhängig vom Limonadeanteil (meist 40 bis 60 Prozent) bei Wirt oder Hersteller erhoben. Quelle: bierundwir.de

44 von 100 Menschen nutzen in Greifswald das Rad für Alltagswege, sechs mehr als in der angeblichen Fahrradhauptstadt Münster. Quelle: greifswald.de

20,45 Euro kostet ein T-Shirt mit dem programmatischen Aufdruck „Kampfradler“. Quelle: spreadshirt.de

1 helltönende Glocke müssen laut Straßenverkehrsordnung Fahrräder und Schlitten haben. Andere Einrichtungen für Schallzeichen sind nicht erlaubt. Quelle: gesetze-im-internet.de

1/2 aller Wege, für deren Erledigung ein Auto benutzt wird, ist kürzer als fünf Kilometer. Quelle: umweltdaten.de

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben