Berlin : 13-Jährige überfiel Jugendhotel

-

Eine 13-Jährige hat gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen am Dienstagabend ein Jugendhotel in der Moabiter Waldenserstraße überfallen. Das aus Libanon stammende Kind bedrohte den Angestellten mit einer Schreckschusspistole und forderte Geld. Dem Mann gelang es, dem Mädchen die Waffe aus der Hand zu winden, es flüchtete und wurde wenig später von der Polizei festgenommen.

Dort ist die 13-Jährige mit bereits mehr als 25 Gewalt- und Eigentumsdelikte aktenkundig, allerdings ist sie noch nicht strafmündig. Sie hat bei der für Tiergarten zuständigen Polizeidirektion 3 bereits einen eigenen Sachbearbeiter. Da das Mädchen auch durch brutale Taten auffiel, wird es als eines der wenigen Kinder als so genannte Intensivtäterin eingestuft. Erst kürzlich hatte es eine 22-jährige Passantin angepöbelt, getreten und zu Boden geschlagen. Die Frau stürzte dabei so unglücklich, dass eine dauerhafte Gehbehinderung zu erwarten ist.Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben