Berlin : 14. November 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über Umbaupläne für die Lessingbrücke

BERLINER CHRONIK

Die Lessingbrücke in Tiergarten muß von 1980 an umgebaut werden, zusammen mit dem Ausbau des Straßenzuges Lessingstraße – Stromstraße – Putlitzstraße. Dabei sollen auf Wunsch des Denkmalpflegers historisch wertvolle Teile der alten Brücke, wie die beiden Gewölbe, erhalten und mit einer geschwungenen Stahlkonstruktion kombiniert werden. Senator Ristock stellte gestern die Frage, ob denn Brücken weiterhin nur als „Funktionsbauten“ gelten oder ob sie in Zukunft stärker das Stadtbild mitprägen sollten. Man habe sich bei der Planung entschlossen, auf beide Elemente Wert zu legen. Die neue Brücke über die Spree soll etwa 15 Millionen Mark kosten und nach zweieinhalbjähriger Bauzeit fertig sein.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben