Berlin : 14. Oktober 1981

Vor 25 Jahren wurde der Telebus-Service für Behinderte ausgeweitet

-

Nach Ablauf der dreijährigen Modellversuchsphase mit Unterstützung des Bundes wird der Telebus-Fahrdienst für Behinderte jetzt stark ausgeweitet und vom Land Berlin finanziert. Der Senat stellt im nächsten Jahr 13,1 Millionen DM zur Verfügung, um circa 5000 außergewöhnlich Gehbehinderten mehr Bewegungsfreiheit und damit mehr Anteilnahme am gesellschaftlichen wie kulturellen Leben zu ermöglichen. Bisher kommen nur etwa 2500 Behinderte in den Genuß dieses Fahrdienstes. Ab Januar werden statt der bisher sechs speziell für Behinderte konstruierten grünen Telebusse 30 durch Berlin rollen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben