Berlin : 150 Ampeln blieb der Strom weg

-

Nach einem plötzlichen Spannungsabfall im Stromnetz sind im gesamten Stadtgebiet zahlreiche Ampelanlagen ausgefallen. Die Bewag hatte gestern Nachmittag technische Problemen in zwei Kraftwerken, die allerdings nichts mit der Hitze zu tun gehabt hätten, hieß es bei dem Energieversorger. Die schwankende Stromspannung störte die Technik der Ampeln, weshalb der Störungsdienst der Bewag um 14.30 Uhr auf einen Schlag 150 Anlagen außer Betrieb setzte, um daran arbeiten zu können. Es dauerte bis zum Abend, um sie alle wieder in Gang zu bringen – dies geschieht von Hand. Die Autofahrer verhielten sich derweil umsichtig: Größere Staus gab es nicht, meldete die Polizei. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben