Berlin : 16. Februar 1979

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über Erholung auf dem Wittenbergplatz.

BERLINER CHRONIK

1980 werden die Vorarbeiten zu einer Neugestaltung des Wittenbergplatzes beginnen, wie der Schöneberger Baustadtrat Kunkel in einer Pressekonferenz mitteilte. Der jetzt in einen bescheidenen Erholungsbereich und eine große Parkfläche unterteilte Platz soll dann zu beiden Seiten der Tauentzien-/Kleiststraße grün werden. Die Autos verschwinden unter der Erde. Unter dem jetzigen Autoabstellplatz wird eine möglicherweise zweigeschossige Parkhalle gebaut. Über der Erde wird dann Platz sein für drei Baumreihen, Marktstände und viel Grün. Am U-Bahnhofsgebäude sollen Springbrunnen rauschen. Die Straßen, die den geteilten Platz umrunden, sollen mit Ausnahme der Bayreuther Straße in den Fußgängerbereich einbezogen werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben