• 19-Jähriger bei Autorennen verunglückt Motor war in Kreuzberg bei Tempo 100 abgefallen

Berlin : 19-Jähriger bei Autorennen verunglückt Motor war in Kreuzberg bei Tempo 100 abgefallen

Einem 19-jährigen BMW-Fahrer ist am Montag bei einem illegalen Autorennen mit seinem Bruder in Kreuzberg der Motor vom Auto abgefallen. Er verlor die Kontrolle über den Wagen, durchbrach einen Absperrzaun, schleuderte über die Gegenfahrbahn und krachte dann an der Blücherstraße in mehrere geparkte Autos. Mehmet S. wurde schwer verletzt. Ein Polizist in Zivil, der zufällig den Unfall beobachtet hatte, zog den bewusstlosen und nicht angeschnallten Mann aus dem Wrack. Dieser Beamte schätzte das Tempo der beiden BMW auf mindestens 100. Mehmet S. soll mit seinem schwarzen 3er-Cabrio versucht haben, seinen älteren Bruder Ümit „abzuhängen“, berichtete der Polizist. Der abgerissene Motor, der tiefe Schrammen in die Fahrbahn gerissen hatte, fing Feuer. Zwei weitere geparkte Autos wurden durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt. Das Auto wurde für ein technisches Gutachten sichergestellt. Dass der komplette Motor während der Fahrt einfach abfällt, habe er noch nicht erlebt, sagte ein Verkehrspolizist. Vermutlich sei an dem Wagen gebastelt worden.

Während der Unfallaufnahme hielt ein Taxi direkt an der Absperrung. Ein Mann und eine Frau stiegen aus dem Wagen und kämpften sich gestikulierend zum abgesperrten Unfallort vor, „ohne ihr Anliegen verständlich zu machen“, wie die Polizei miteilte. Das Ehepaar habe zunächst nur türkisch gesprochen. Es sei zu einer Rangelei mit einem Polizisten gekommen, der beide zurückdrängen wollte. Das Geschehen zog Schaulustige an, eine Eskalation konnte nur durch die Anforderung von Verstärkung vermieden werden. Erst später stellte sich heraus, dass es sich um die Eltern des Verunglückten handelte. Vater Zeki S. wurde wegen Widerstandes angezeigt; sein BMW, den Zeki S. an seinen Sohn verliehen hatte, ist ein Totalschaden. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben