Berlin : 23-Jähriger fuhr angetrunkenen Fußgänger an

kf

Für einen 63-jährigen Charlottenburger blieb ein abendliches Zechgelage nicht ohne Folgen. In der Nacht zum Dienstag betrat der angetrunkene Mann nach den Angaben der Polizei gegen 0.15 Uhr an der Oranienstraße Ecke Adalbertstraße plötzlich die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Passant wurde von einem 23-jährigen Fahrer aus Neukölln angefahren, der mit seinem Wagen nicht rechtzeitig ausweichen konnte. Der 63-Jährige Fußgänger wurde mit einer Platzwunde am Hinterkopf zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar