Berlin : 30. April 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über einen sehr trockenen Monat:

BERLINER CHRONIK

Dieser April endet mit dem dritthöchsten Niederschlagsdefizit in der meteorologischen Meßreihe. Nur einen einzigen richtigen Regentag gab es bisher in diesem Monat; und der sorgte auch nur für fünf Millimeter. In weiteren vier Tagen erhöhte sich diese Menge bis gestern auf 7,1 Millimeter Niederschlag. Das waren 17 Prozent des Durchschnittswertes für den April. Hinzu kamen noch Kälte und Ostwind. Die relative Luftfeuchtigkeit lag in den vergangenen Tagen mittags unter 30 Prozent.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar