Berlin : 30. Januar 1979

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über eine Schülerdemonstration für Klimaanlagen:

BERLINER CHRONIK

Nach Behördenangaben rund 1000 und nach Schülerangaben etwa 1500 bis 2000 Schüler der drei Neuköllner Mittelstufenzentren demonstrierten gestern während der Unterrichtszeit vor dem Dienstgebäude des Neuköllner Volksbildungsstadtrats gegen die schlechten Klimaanlagen in ihren Schulen. Auf Flugblättern forderten sie einen Ausbau der Anlagen und Umbau der Schulen oder sofortige Instandsetzung. Nach Angaben der Polizei verlief die Demonstration friedlich. Wie uns ein Vater mitteilte, wurden die Schüler von der Polizei fotografiert. Der Volksbildungsstadtrat erklärte, daß er volles Verständnis für die Schüler habe, sollte es sich herausstellen, daß die Klimaanlagen wirklich nicht in Ordnung seien. Da jedoch lediglich die Anlage im Bildungszentrum an der Lipschitzallee Mängel aufweise, bestehe der Verdacht einer Manipulation durch die Schüler. Ein Schülersprecher wies diese Vorwürfe zurück.

0 Kommentare

Neuester Kommentar