Berlin : 30. Januar 1980

Vor 25 Jahren berichteten wir über große Pläne für neue Radwege

-

Seine Radwegplanung stellte das Bezirksamt Schöneberg zum ersten Mal auf der Sitzung des Tiefbauausschusses vor. Nach dem vom Tiefbauamt vorgetragenen Plan soll das bestehende, nur weitmaschige Radwegnetz verdichtet werden. Der Plan ist in drei Schritte gegliedert. Die kurzfristige Planung sieht den Bau von Radwegen vor allem an drei NordSüdAchsen vor. Mittelfristig sollen die Hauptstraße und Potsdamer Straße mit Fahrradwegen versehen werden. Die dritte Ebene ist das Anlegen von Fahrradstraßen. Das Bezirksamt versteht darunter verkehrsberuhigte Nebenstraßen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben