Berlin : 39-Jähriger bei Feuer lebensgefährlich verletzt

Ha

Bei einem Wohnungsbrand ist ein 39-jähriger Mann in der Nacht zum Montag schwer verletzt worden. Er kam mit lebensgefährlichen Verbrennungen ins Krankenhaus. Eine 37-jährige Bekannte des Mannes wurde ebenfalls von der Feuerwehr gerettet. Sie zog sich eine Rauchvergiftung zu. Aus bisher nicht geklärter Ursache war das Feuer gegen 22.10 Uhr in einer im dritten Stock gelegenen Wohnung in der Irenenstraße ausgebrochen. Flur und Wohnzimmer brannten völlig aus.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar