Berlin : 4. März 1980

Vor 25 Jahren haderten Berlins Politiker mit dem geplanten Neubau der TU

-

Keine der drei im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien ist mit dem Beschluß des Senats zufrieden, die Neubauten für die TU in zwei weit auseinanderliegenden Teilen Berlins unterzubringen. Seit Jahren war das Spreebogengelände in Charlottenburg als Reservebereich für die Forschung vorgesehen. Jetzt stellt sich heraus, daß gewerbliche Grundstücke auf dem Spreebogengelände nicht rechtzeitig verlagert werden können.

0 Kommentare

Neuester Kommentar