Berlin : 41-Jähriger erstochen

Kein Motiv zu erkennen

-

Mit Stichverletzungen im Oberkörper wurde am Donnerstag ein 41jähriger Mann in seiner Wohnung in der Schulze-Boysen-Straße in Lichtenberg gefunden. Er wurde kurz vor 21 Uhr von einem gleichaltrigen Freund, der den Schlüssel zur Wohnung besitzt, tot im Wohnzimmer entdeckt. Ein Motiv sei noch nicht zu erkennen, sagte der Chef der 1. Mordkommission, Norbert Preuschoff am Freitag. Der Mann sei arbeitslos gewesen, habe kaum Geld und kaum Bekannte gehabt. Bekannt sei lediglich, dass er dem Alkohol zuneigte. Spuren eines Streits fanden die Beamten nicht. Zeugen einer Auseinandersetzung konnten ebenfalls noch nicht ermittelt werden. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben